Suche einblenden

2285 Stellenangebote Verwaltung und kaufmännische Berufe

Hier finden Sie alle kaufmännischen Jobs und Stellenangebote in der Verwaltung in und um die Region SÜDWEST. Kaufmännische Jobs und Verwaltungsfachangestellte sind das Rückgrat jedes Unternehmens und jeder Behörde. Sie sind nahezu der einzige Berufszweig, der in allen Wirtschaftszweigen, Branchen und Sektoren vertreten ist. Dementsprechend entfallen auch rund ein Viertel aller Ausbildungen in Deutschland auf kaufmännische Jobs. Diese große wirtschaftliche Bedeutung der kaufmännischen Berufe und Verwaltungs-Jobs spiegelt sich auch in der SÜDWEST-Jobbörse wieder: Die am häufigsten veröffentlichten Stellenangebote für Verwaltungsfachangestellte und kaufmännische Jobs in SÜDWEST sind:

 

  • Sachbearbeitung und Verwaltung
  • Finanzbuchhaltung und Mahnwesen
  • Steuerfachkräfte
  • Immobilienkaufmann/-kauffrau
  • Kaufmännische Leiter
  • Lohnbuchhaltung
  • Personalsachbearbeiter/-innen
  • Projektmanager/innen und Projektleiter
  • Speditionskaufmann/-kauffrau
  • Versicherungskaufmann/-kauffrau und Finanzsachbearbeiter/-innen

Weitere Informationen zu Jobs in kaufmännischen Berufen und der Verwaltung:

  • Wie viele kaufmännische Berufe und Ausbildungen gibt es?
  • Was sind die Gemeinsamkeiten der kaufmännischen Jobs?
  • Wie hoch ist in Verwaltungs-Berufen und kaufmännischen Jobs das Gehalt?

Wie viele Ausbildungen für kaufmännische Berufe gibt es?

Die Antwort sind 54 verschiedene kaufmännische Berufsausbildungen. Da aber 2014 die bis dahin drei eigenständigen Ausbildungen zum/zur Bürokaufmann/-kauffrau, Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation und die Ausbildung zum/zur Fachangestellte/-n für Bürokommunikation zum neuen Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement zusammengelegt wurden, sind es „nur“ noch 52 verschiedene kaufmännische Ausbildungen.

 

Fast 60% aller bundesweiten Ausbildungen entfallen laut dem Bundesinstitut für Berufsbildung  auf die 52 kaufmännischen Jobs. Und davon entfallen wiederum über die Hälfte auf nur vier Ausbildungsgänge (sechs bis 2014) – und das konstant seit einigen Jahrzehnten. Das heißt, jeder vierte aller Azubis aus allen Ausbildungsbranchen hat eins der folgenden drei kaufmännischen Berufsfelder für sich gewählt:

 

  • Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel sowie Verkäufer/-in
  • Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (bis 2014 die drei eigenständigen kaufmännischen Ausbildungen im Bürobereich)
  • Industriekaufmann/-kauffrau

Ausbildungsdauer bei kaufmännischen Berufen und Verwaltungsfachangestellten:

Bei Verwaltungsfachangestellten und allen kaufmännischen Berufen beträgt die Ausbildungsdauer die gängigen drei Jahre. Lediglich vier kaufmännische Jobs haben eine schnellere Ausbildung von nur zwei Jahren:

  • Verkäufer/-in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Servicefachkraft für Dialogmarketing
  • Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Was sind die Gemeinsamkeiten der kaufmännischen Jobs?

Nach der Auffassung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) sind die kaufmännischen Berufe „keine empirisch vor findbaren Berufsrollen“, sondern „ausbildungspolitische Konstrukte“. Das heißt, es geht nicht um ein späteres gemeinsames Berufsbild. Es geht vielmehr um die Gemeinsamkeiten, die Substanz, die den angehenden Kaufleuten in der Ausbildung als Rüstzeug vermittelt werden soll. Demnach sind die Gemeinsamkeiten der kaufmännischen Berufsausbildungen die Befähigung zur:

 

  • kaufmännischen Steuerung, Rechnungswesen und Controlling (Kontrolle)
  • Absatzwirtschaft einschließlich der Kundenberatung
  • Marketing- und Vertriebskompetenzen
  • Information und Kommunikation im Unternehmenskontext
  • die Vermittlung von volkswirtschaftlichen, rechtlichen und personalwirtschaftlichen Fachkenntnissen
  • Denken in Vorgangs- und Prozessketten, die das ganze Unternehmen bis zum Kundenkontakt durchlaufen, anstatt einem Denken nur in Abteilungen

Welche kaufmännischen Karrierechancen ermöglicht die Weiterbildung zum Fachwirt?

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) bieten nach einer erfolgreichen kaufmännischen Ausbildung verschiedene Weiterbildungen an, z.B. zum Buchhalter, Controller, Verwaltungsfachwirt, Fachwirt für Finanzen, Fachwirt für Finanzberatung und den Finanzfachwirt (aber nicht zum Finanzwirt, das ist ein akademischer Hochschulabschluss).

 

Der Unterschied zwischen Fachwirten und Kaufleuten:

  • Kaufmännern/Kauffrauen werden in ihrer Berufsausbildung als grundlegende Fachkenntnisse Rechnungswesen, Controlling und Personalwirtschaft beigebracht, die sie dann im Berufsleben erfolgreich anwenden.
  • Fachwirte müssen das Rechnungswesen oder Personalwesen nicht nur beherrschen, sondern zusätzlich auch analysieren, Schlüsse daraus ziehen und dann geeignete betriebswirtschaftliche Strategien für ihren jeweiligen Verantwortungsbereich entwickeln. Die höhere Verantwortung der Fachwirte schlägt sich dann auch in der Höhe des Gehalts nieder.

Wie hoch ist in Verwaltungs-Jobs und kaufmännischen Jobs das Gehalt?

Die Höhe des Gehalts ist immer von vielen Faktoren abhängig und ist stark von der Region, der Branche und den Fähigkeiten und der Erfahrung des Bewerbers abhängig:

  • Region: Es gibt ein bundesweites Gehaltsgefälle von West nach Ost und vom Süden in den Norden
  • Stadt-Land: In den großen Ballungszentren München, Hamburg, Frankfurt und Stuttgart werden die höchsten Gehälter gezahlt. Auf dem Land sind die Lebenshaltungskosten geringer und die Unternehmen kleiner, daher sind hier auch die Gehälter etwas geringer.
  • Branchen: Branchen wie die Chemie- und Maschinenbaubranche zahlen überdurchschnittlich gut. Andere Branchen haben es da schon schwerer, z.B. kaufmännische Jobs im sozialen Bereich, oder Jobs in der Verwaltung von Krankenhäusern, Altenheimen oder Pflegeheimen.
  • Unternehmensgröße: Große Unternehmen können und müssen meistens höhere Gehälter für ihre Fach- und Führungskräfte aufwenden.
  • Stelle/Position: Das Gehalt hängt auch in kaufmännischen Jobs und Verwaltungs-Jobs stark von den zu übernehmenden Aufgaben ab. Je mehr Verantwortung und Engagement gefordert werden, desto höher fällt im Gegenzug auch das Gehalt aus.
  • Berufserfahrung: Kaufmännische Einsteiger bekommen weniger Gehalt als berufserfahrene Kaufleute. Daher müssen die individuellen Erfolge in jedem Bewerbungsgespräch auch klar und deutlich herausgestellt werden.
  • Verhandlungsgeschick: Über die genaue Höhe des Gehalts entscheidet aber letztendlich immer das Verhandlungsgeschick des Bewerbers – Kaufleute haben dabei zum Glück schon eine gute Ausbildung im Bereich des Verhandelns genossen.

Gehaltsübersicht (Daten 2015):

  • Verwaltungsfachangestellte Gehalt: 1.800-2.000 Euro Einstiegsgehalt (Brutto). Als Verwaltungsfachangestellte/r im Öffentlichen Dienst (von Baden-Württemberg) bekommt man schon nach wenigen Jahren rund 3.500 Euro. Mit erfolgter Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt beträgt das Gehalt bis zu 3.700 Euro an. Mit einem Hochschulabschluss ist zudem auch die Beamtenkarriere möglich mit bis zu 4.300 Euro.
  • Kaufmännische Berufe Gehalt: Das Einstiegsgehalt für Kaufleute liegt je nach Branche bei rund 1.800 bis 2.400 Euro Brutto pro Monat. Nach einigen Jahren Berufserfahrung steigt das Gehalt dann auf bis zu 3.000 Euro pro Monat. Fachwirte und Betriebswirte kommen sogar auf über 3.500 Euro pro Monat.

Mehr anzeigen

Jobs per E-Mail

Kostenlos und passend zu Ihrer Suche

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

27.01.2018 / Hagelschaden-Zentrum / Ulm
Wir suchen im Karosserie- und Hagelinstandsetzungsbereich für die eigenverantwortliche Leitung eines Service-Stützpunktes innerhalb Deutschlands engagierte und reisefreudige Mitarbeiter;...

03.02.2018 / Rigo Mayer Elektro GmbH / Bietigheim

22.02.2018 / Süddeutsche Krankenversicherung a.G. / Fellbach bei Stuttgart
Gehaltsabrechnung mit dem EDV-System PAISY Allgemeine Personalverwaltung; Erstellen von Arbeitsverträgen; Führen von Personalstatistiken; Verwalten der Personalakten; Erstellen von Reisekostenabrechnungen und Zeiterfassung; Meldewesen;...

22.02.2018 / Bianco Evento GmbH / Berlin
Debitoren- und Kreditoren-, sowie Sachkontenbuchhaltung; Zahlungsverkehr; Erfassung, Prüfung und Kontierung von Belegen, Rechnungen und Gutschriften; Kontenabstimmung und Kontenklärung; Mahnwesen; Durchführung der automatisierten Rechnungsbearbeitung;...

22.02.2018 / realbest Germany GmbH / Berlin
Du erstellst Rechnungen und managst das tägliche Tagesgeschäft; überwachst die Mahnläufe; kontrollierst die Zahlungsein- und -ausgänge; überwachst die offenen Posten;...

22.02.2018 / Goldmännchen-TEE / Kressbronn/Bodensee
Sie verkaufen aktiv am Telefon unsere Produkte und stellen eine regelmäßige Kundenbetreuung sicher. Für unseren Internetshop sind Sie für die Abwicklung der Kundenbestellungen und die damit verbundene Korrespondenz verantwortlich;...

22.02.2018 / Paritätische Sozialdienste GmbH / Konstanz
Unterstützung der Geschäftsführung; vorbereitende Personalsachbearbeitung; Zeiterfassung und Stundenabrechnungen; Tätigkeiten im Qualitätsmanagement; Erstellen von Formularen und Vorlagen; allgemeine administrative Tätigkeiten;...

22.02.2018 / ELAFLEX - Gummi Ehlers GmbH / Hamburg
Beschaffung von Einkaufsartikeln, Dienstleistungen, Ersatzteilen sowie Betriebs- und Hilfsstoffen des Produktbereichs Armaturen; Lieferantenbetreuung und -entwicklung; Erstellung und Auswertung von Anfragen inklusive Nachverhandlung; Disposition;...

22.02.2018 / Europcar Autovermietung GmbH / München
Vermietung von Fahrzeugen nach Überprüfung und Entscheidung; aktiver Verkauf von Zusatzleistungen rund um unseren Service; kostenbewusste Abwicklung der in der Location anfallenden Arbeiten in Übereinstimmung mit den Zielsetzungen und den Richtlinien;...

Das Aufgabengebiet im Sachgebiet „Organisation, Interner Arbeits- und Gesundheitsschutz“ umfasst den Bereich der Gesundheitsförderung der LUBW. Dazu ist u. a. das standortnahe Anbieter-Netzwerk auszubauen;...

22.02.2018 / Autohaus Egetemeyer GmbH / Unterschneidheim
Reparaturannahme mit Terminvereinbarungen; Telefonzentrale; Schreiben von Rechnungen; allgemeine Schreibarbeiten; Kassenverwaltung;...

22.02.2018 / Sparda-Bank Nürnberg eG / Nürnberg
Auswertung, Beurteilung und Würdigung von (Konzern-)Bilanzen inkl. laufender Überwachung; Durchführung des Ratings von bilanzierenden Kunden (Schwerpunkt Immobilien) oder privaten Investoren; Vollumfängliche selbstständige Aufbereitung von Vorlagen;...

22.02.2018 / EXTRA Computer GmbH / Giengen an der Brenz

22.02.2018 / Walter Kunze Schrott- u. Metallhandels GmbH / Herbrechtingen

22.02.2018 / Stadt Giengen / Giengen an der Brenz

22.02.2018 / AlexA Seniorendienste GmbH / Berlin
Sie werden Teil eines kollegialen Teams bestehend aus den HR-Bereichen Vertragsmanagement, Personalabrechnung und Recruiting; Ihre Hauptaufgabe ist die Unterstützung des Vertragsmanagement-Teams bei der Erstellung und Änderung von Arbeitsverträgen;...

22.02.2018 / Arbeitgeber- und BerufsVerband / Berlin
Überregionale Beratung der Mitglieder in allen Fragen rund um die ambulante Pflege; Führen von Verhandlungen mit Kostenträgern; Mitarbeit in diversen Gremien auf Landesebene;...

22.02.2018 / Logistikpartner Schneider & Co. GmbH / Unterschleißheim bei München
Eigenverantwortliche Abwicklung von Speditionsaufträgen (Schwerpunkt Internationaler Versand); professionelle und Umfassende Kundenbetreuung und Beratung; Ausbau des internationalen Kundenstamms; Erstellung und Prüfung von Export/-Importdokumenten;...

Betreuung der Kundenaufträge vom Auftragseingang bis zur Realisierung in den jeweiligen Auftragssystemen (SAP/ Evatic); eigenverantwortliche Bearbeitung der Aufträge in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen; Ansprechpartner für die Kunden;...

22.02.2018 / Steuerberatin Britt Müller-Knapp / Hamburg
Mitwirkung bei der Erstellung von Jahresabschlüssen; Erstellung von Steuererklärungen; selbständige Bearbeitung der Buchhaltung; ggf. Lohnbuchführung;...

22.02.2018 / Giesecke+Devrient GmbH / München
Selbstständige und termingerechte Pflege von Stamm- und Bewegungsdaten in SAP HR zur Erstellung der monatlichen Entgeltabrechnung für einen definierten Betreuungsbereich; Klärung von lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen;...

22.02.2018 / BGV / Badische Versicherungen / Karlsruhe
Materielle Prüfung und Abwicklung von Schäden in den Technischen Versicherungssparten. Hierzu gehören die Schadenbesichtigung vor Ort, die Erstellung von entsprechenden Berichten sowie die Schadenverhandlung und Schadenregulierung;...

Anzeige
Top